11.09.2014

Goodbye Sommer!

Langsam werde sogar ich mich an den Gedanken gewöhnen müssen, dass der Sommer sich langsam verabschiedet. Ich hänge sehr an ihm! Deshalb schicke ich ihm heute einen letzten Abschiedsgruß, damit er sich beim nächsten Mal wieder richtig Mühe gibt!

Zitronen-Cupcakes mit Lemon-Curd-Füllung und Blaubeere



Zutaten:
ca. 12 Stück
(ein Rezept aus der Sweet Dreams 1/2013, etwas abgewandelt und maritim dekoriert)

50 g weiche Butter
100 g Frischkäse
150 g Zucker
2 Eier
125 ml Buttermilch
300 g Mehl
1 TL Backpulver
abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Prise Salz

Lemon Curd (bei mir Fertigprodukt von Wilkin&Sons)
Blaubeeren

100 g Butter
200 g Frischkäse
150 g Puderzucker

Zuckerperlchen
Fondant (gefärbt, ausgerollt, ausgestochen)
CakePop- oder Lolli-Holzstäbchen

  • Butter schaumig rühren
  • esslöffelweise den Frischkäse zugeben und cremig rühren
  • Zucker zufügen und zu einer luftigen Masse aufschlagen
  • die Eier einzeln unterrühren
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen und auf die Masse sieben
  • vorsichtig unterrühren
  • Buttermilch und Zitronenschale zufügen und auch unterrühren
  • Teig in einen großen Spritzbeutel füllen
  • die Mulden der Muffinform mit Papierförmchen auskleiden
  • Teig in die Förmchen füllen (nur 3/4 voll)
  • im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20 Minuten backen
  • herausnehmen und auskühlen lassen

  • Muffins in der Mitte ein wenig aushöhlen
  • in jede Mulde einen Teelöffel Lemon curd geben
  • je nach Geschmack und Deko-Idee Blaubeeren auf die Zitronencreme setzen

  • für das Topping Butter schaumig rühren
  • Frischkäse und Puderzucker esslöffelweise zugeben
  • cremig rühren
  • in einen Spritzbeutel mit passender Spritztülle füllen
  • bis zum Gebrauch in den Kühlschrank legen
  • Topping auf die Cupcakes spritzen
  • nach Wunsch mit Zuckerperlen und Fondant-Topper dekorieren







Alles begann, als ich diesen tollen Delfin-Ausstecher entdeckte. Zugegeben - er ist wahrscheinlich besser geeignet zum Ausstechen eines Plätzchenteiges. Für die Fondantmasse ist das Motiv ein wenig zu groß. Aber ich wollte es unbedingt einmal testen!!!

Die blaue Zuckerperlenmischung erinnerte mich sofort an herrliche Meeresfarben - und schon war die Idee zu dieser Cupcake-Deko geboren.

Zeitgleich fand ich Lemon Curd, das ich bisher auch nur aus 'Erzählungen' (:  als Fertigprodukt kannte. Ach, meine Güte! Ich steh wirklich auf Selbstgemachtes, aber dieses Lemon Curd schmeckt wirklich (wirklich!) richtig gut! Aber vielleicht kennt Ihr es ja schon lange, nur ich brauchte wieder Ewigkeiten, um darauf zu stoßen... Habt Ihr schon Erfahrungen mit Lemon Curd als Fertigprodukt gemacht? Was könnt Ihr empfehlen???




Meine Blaubeeren waren Riesen-Blaubeeren - so passte jeweils nur eine (1!) Beere in die Mulde ((:



Delfine, die durch die Wellen springen







Und hier das cremig-fruchtige Innenleben:
Très yummy!!!



Bye bye Sommer!!!



Lasst uns auf einen wunderschönen Herbst hoffen!

Herzlichst
Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Herzlichsten Dank, dass Du Dir Zeit dafür nimmst!