21.09.2014

Apple Pie (mit und ohne Zimt)

Hallo Ihr Lieben,

beinahe hätte ich es geschafft: morgens gebacken, nachmittags gepostet. Es hat nicht ganz geklappt. Ich weiß, die meisten von Euch sind disziplinierter und organisierter - aber ich arbeite dran (:   Den Teig habe ich am Abend noch schnell geknetet, die Äpfel von unserem schwer beladenen Bäumchen gepflückt und Kompott gekocht, mein Sohn hat mir das Hintergrundbild passend zum Motto gemalt, die Fotos sind importiert - was will ich mehr?!? Da sollen diese kleinen Pies auch nicht mehr länger auf ihren großen Auftritt warten müssen!

Heute gibt's...

Apple Pie (mit und ohne Zimt)


Zutaten für 4 Pies à 8cm + 2 Pies à 10 cm
ein Birnen-Zimt-Pie-Rezept aus der Lecker Bakery 01/14 - schmeckt bestimmt auch mit Birnen super, aber in unserem Garten trägt nur der Apfelbaum Früchte - unsere Spalierbirne blühte zwar herrlich, die Früchte schafften es aber nicht...

Backofen 200°C

1 Ei
250 g Mehl
30 g Zucker
Salz
140 g kalte Butter
Butter zum Einfetten

3-4 große Äpfel (ca. 650 g)
2 EL Zitronensaft
30 g Zucker
1 gestr. TL Speisestärke
Zimt + Zucker zum Bestreuen


  • für den Teig Ei trennen
  • Mehl, Eigelb, 140 g Butter in Stückchen, 1 Prise Salz und Zucker mit 1-2 EL kaltes Wasser mit den Knethaken des Rührgerätes kurz vermischen
  • dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten
  • ca. 1 Std. kalt stellen

  • Äpfel schälen, entkernen, fein würfeln
  • mit Zitronensaft und Zucker zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen
  • Stärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren
  • in das kochende Apfelkompott rühren
  • weitere 5 Minuten unter Rühren kochen
  • abkühlen lassen

  • Tartelett-Förmchen einfetten
  • den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen (bei mir 5mm)
  • 6 Kreise, die jeweils 2-3 cm größer sind als die Förmchen, ausstechen
  • Förmchen damit auslegen und den Teig am Rand hochdrücken
  • Rest des Teiges wieder zusammenkneten
  • ca. 3 mm dünn ausrollen
  • in lange, schmale Streifen schneiden und/oder gewünschte Formen für die Deko ausstechen

  • Kompott in die Förmchen füllen
  • Eiweiß verquirlen und Teigrand damit einstreichen
  • Teigstreifen wie ein Gitter über das Kompott legen oder mit ausgestochenen Formen verzieren
  • jeweils am Rand leicht andrücken
  • Teigdeckel mit Eiweiß bestreichen
  • die Pies mit Zucker-Zimt-Mischung oder nur mit Zucker bestreuen
  • im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20-30 Min. backen
  • abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen heben  






Vor dem Backen:



 
Bestreut mit Zucker:


oder mit Zucker und Zimt:



Wie immer ist die Vorfreude riesig!!!

Wie das duftet...









Das große Törtchen für den Zimt-Verächter unserer Familie,
die kleinen Pies teilen sich die 2 Zimt-Liebhaber.






Mein Lieblings-Foto:


Beim nächsten Mal gibt's die doppelte Menge!!!

Allen einen schönen apfel-zimt-duftigen Sonntag!

Herzlichst
Tina





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Herzlichsten Dank, dass Du Dir Zeit dafür nimmst!