05.07.2014

School's out for summer!

Heute beginnen bei uns die Sommerferien, die Sonne lacht, der Pool ist aufgebaut und befüllt - das ist uns doch einen 'Lasst-uns-die-Sommerferien-einläuten-Kuchen' wert:

Heute gibt's eine Quark-Sahnetorte 'SOMMER' mit Eiswaffeln, Flugzeug und Schokolinsen!






Ursprünglich hatte ich eine kleine Fondanttorte in den Sommerfarben Blau und Gelb vor Augen (Meer und Strand oder blauer Himmel und Sonnenschein), so etwa in dieser Art:


Dann hätte ich eine Buttercremetorte zaubern müssen, die bei der Jungenschar nicht so gut ankommt. Es sollte aber schließlich eine leichte Kids-Torte werden. So entschied ich mich um und ging auf die Suche nach einem pfiffigen Rezept für eine Käsesahnetorte. (Die kann man leider nur mit sehr viel Aufwand mit Fondant überziehen, weil sie einfach zu viel Feuchtigkeit enthält). Am Ende landete ich bei Dr. Oetker. Dort fand ich mehrere Rezepte, die ich zu einem umgewandelt habe. So entstanden daraus eine kleine Torte plus kleine Törtchen, deren Deko ich mit Eiswaffeln, Schokolinsen und Fondant-Flugzeug an meine ursprüngliche Idee anpassen konnte.



Quark-Sahnetorte 'SOMMER'





Zutaten
1 Torte 18 cm + 4 kleine Törtchen (6x5 cm)

Teig
100 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
100 g Zucker
1 Pckch. Vanillezucker
100 g weiche Butter
3 Eier (M)
100 ml Mangosaft

Belag
1 Btl. Götterspeise Zitronengeschmack
250 ml Wasser
50 g Zucker

6 Blatt Gelatine
400 g kalte Sahne
250 g Magerquark
75 g Zucker
2 Pckch. Vanillezucker
150 g Joghurt

Deko
Rollfondant
Lebensmittelgelfarben
Schokolinsen
Eiswaffeln
Blaubeeren

  • Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 250 ml Wasser und 50 g Zucker, zubereiten
  • flüssige Götterspeise in eine mit kaltem Wasser ausgespülte größere Tasse und 4 kleine Förmchen füllen und mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen

  • für den Teig Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen
  • alle übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer kurz auf niedriger, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten
  • Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier auslegen
  • Teig einfüllen und glatt streichen

  • 180 °C , etwa 20 Min. backen

  • Springformrand lösen und entfernen
  • Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und erkalten lassen
  • mit dem Boden einer 18 cm Springform einen 18 cm großen Kreis ausschneiden
  • zusätzlich aus dem restlichen Boden mit einem Dessertring 4 kleine Böden ausstechen
  • den 18 cm Boden auf eine Tortenplatte setzen
  • einen Tortenring dünn mit Öl einpinseln und um den Boden legen 
  • Dessertringe dünn mit Öl einpinseln, auf eine Platte setzen, Böden hineinsetzen

  • die fest gewordene Götterspeise mit einem Messer vorsichtig aus den Formen lösen und mittig auf die Böden stürzen

  • für den Belag die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen
  • Sahne steif schlagen
  • Quark mit Zucker, Vanillezucker und Joghurt verrühren
  • Gelatine in einem kleinen Topf auflösen
  • erst etwa 4 Esslöffel der Creme mit Hilfe eines Schneebesens mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Masse verrühren
  • Sahne in 2 Portionen unterheben
  • die Creme auf die Böden geben und glatt streichen

  • mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen

  • für die Deko Fondant nach Wunsch einfärben und Flugzeug, Wolken, Buchstaben ausstechen
  • vorsichtig kleine und größere Holzstäbchen hineinstecken, trocknen lassen

  • erst kurz vor dem Servieren die Torte mit Schokolinsen, die kleinen Törtchen mit Blaubeeren belegen
  • die Torte aussen rundherum mit Eiswaffeln belegen  






Und wo ist die Götterspeise?

Na hier:






Und hier:


































Leider werden die Eiswaffeln sehr schnell weich, und der Überzug der Schokolinsen löst sich auch ziemlich flott auf. Deshalb erst kurz vor dem Servieren die Deko anbringen und sofort an viele hungrige Mäuler verfüttern.


Allen kleinen und großen Genießern herrliche Sommerferien!

Herzlichst,
Tina

1 Kommentar:

  1. Liebe Tina,
    was eine wundervoll, reizende, liebe, großartige SUPER-Idee! Ganz toll!!!
    Hab eine schöne Ferienzeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Herzlichsten Dank, dass Du Dir Zeit dafür nimmst!